Positives Fazit über Kamagra

Johann T. (51) aus Sindelfingen

Kamagra 100mg in Positives Fazit über KamagraMit meinen Erektionsproblemen gehe ich ganz offen um und von daher habe ich keine Probleme darüber zu reden. Seit bei einer Harnblasen-OP ein Nerv versehntlich beschädigt wurde hat es mit der Erektion nicht mehr so geklappt wie zuvor. 7 Jahre ist das her und seitdem bin ich darauf angewiesen Potenzmittel zu nehmen. Wie wohl die meisten Männer hatte ich mit Viagra angefangen. Es ist nun mal das bekannteste Potenzmittel und soll im Vergleich auch nach wie vor das beste sein. Von der Wirkung ist das sicher auch so, absolut zuverlässig und effektiv und es hilft einem auf jeden Fall. Vom Preis und vor allem den Nebenwirkungen her hatte ich damit aber so einige Probleme. Besonderns die Kopfschmerzen und die ständige Übelkeit waren Begleiterscheinungen die einem die Lust am Sex verleiden lassen haben.

Mein Arzt machte mich dann auf Kamagra aufmerksam, einem Viagra Generika, dass dahingehend entwickelt wurde, weniger Nebenwirkungen zu haben. Ich habe es mir dann das erste mal vor 2 Jahren bestellt. Ich denke nach der langen Zeit kann ich ein Fazit ziehen und das fällt absolut positiv aus. Im Vergleich zu Viagra finde ich, ist es ebenso wirksam. Habe damit zuverlässig eine Erektion und kann mir auch sicher sein, dass es wirklich klappt. Eine halbe Tablette reicht. Ich nehme sie etwa eine dreiviertel Stunde vor dem "geplanten" Sex und so nach einer halben Stunde könnte ich dann quasi.

Besonders positive Erfahrungen habe ich bezüglich der Nebenwirkungen. Außer mal gelegentlich Sodbrennen kann ich nichts negatives sagen. Bin da echt happy drüber, denn wenn man zwar eine Erektion hat, den Sex aber gar nicht geniessen kann weil einem ständig Kopfschmerzen nerven, dann brauche ich ansich auch kein Potenzmittel. Mit Kamagra kann ich hingegeen völlig abschalten und das Geschehen im Bett geniessen. Ist schon ein völlig anderes Gefühl, richtig befreiend.

Da ich seit einigen Jahren online bestelle, spare ich auch wesentlich an Geld. Das hört sich vielleicht etwas knausrig an, aber wenn ich vergleiche wie teuer die Preise in einer normalen Apotheke sind und was ich im Laufe der Jahre gespart habe, da kommt einiges zusammen. Insgesamt bin ich da jetzt sehr zufrieden, kann mich auf Kamagra verlassen, auf den Anbieter bei dem ich immer bestelle. Vielleicht hilft es ja auch anderen bei ihrer Entscheidung. LG

Verwandte Beiträge

Diskussion

Kommentar schreiben ist nicht möglich.

Kommentare sind geschlossen.