Erfahrungsberichte über Potenzmittel +++ Sichere Online Anbieter für Viagra, Cialis und Levitra +++ Potenzmittel im Vergleich +++ Preisgünstige Original und Generika Potenzmittel +++ Umfangreicher Kundenservice +++ Potenzmittel ohne Rezept testen
  • Wenn Sie unter Impotenz oder Erektionsproblemen leiden, sind Erfahrungs- berichte betroffener Männer eine wichtige Hilfe. Potenzmittel im Vergleich, getestet und mit wichtigen Erfahrungen für Sie! Informieren Sie sich umfassend welche Erfahrungen Männern mit Potenzmittel wie Cialis, Viagra oder Levitra gemacht haben.


Schon mit 35 auf Kamagra angewiesen

Thomas H. (37) aus Bremen

Bei mir hat es unscheinbar angefangen. Ich wollte Sex mit meiner Freundin haben, aber es klappte nichts. naja, Aussetzer halt, das nächste Mal wirds wieder klappen. Aber auch da war es nicht so wie gewohnt…und das setzte sich so fort. Fast 3 Monate habe ich mich gequält, hatte nur schlechte Laune, irgendwann gar keine richtige Lust auf Sex mehr. Meine Freundin hat lange klaglos mitgemacht, aber natürlich hat sie gemerkt das irgendwas nicht stimmt. Mit Mitte 30, da hatte ich gedacht, das wird schon kein großes Problem sein. doch das war es dann. Ich hatte quasi Angst vor Sex, Angst vor dem Versagen. Hat ewig gedauert bis ich vor meiner Freundin damit rausgerückt bin und wir so einigermaßen offen geredet habe. Leicht ist mir das nicht gefallen! Sie hat mir zum Arzt geraten, aber das wollte ich auf keinen Fall. In meinem Alter Erektionsprobleme zu haben ist nicht gerade etwas mit dem man hausieren geht und ich wollte nicht, dass irgendjemand davon erfährt.

Letzten Endes habe ich mich dazu entschlossen, zu warten, bis sich das Problem von selbst löst. Doch auch nach zwei weiteren Monate vergangen ging jeder Versuch, Sex zu haben, in die Hose. Ich musste mich damit abfinden eine andere Lösung zu suchen. Im Internet habe ich Vieles gelesen, über Potenzstörungen, natürlich auch über Potenzmittel. Aus dem Bauchgefühl habe ich mich dann entschieden Kamagra online zu bestellen. Meine Freundin hat mich da voll unterstützt. Sie war eine wirklich große Hilfe, denn ohne sie hätte ich das alles nicht gemacht. Ich habe erst mal eine kleine Packung Kamagra 100mg gekauft, denn ich wusste nicht, ob die Pillen wirklich helfen werden. Klar war ich vor der ersten Einnahme nervös.

Die Wirkung selbst war unglaublich. So ca. 15 Minuten nach der Einnahme hatte ich ein wärmegefühl im Intimbereich. Meine Freundin hat mich echt angemacht…und auf einmal hatte ich eine Erektion. Zugegeben, wir haben da recht schnell gemacht um die Situation auszunutzen, aber trotzdem war das Gefühl wahnsinnig toll. An dem Abend hatten wir später noch mal Sex und haben uns mehr Zeit gelassen. Manchmal, wenn wir noch an diesen ersten Versuch zurückdenken müssen wir selbst lachen.

Kamagra nehmen zu müssen ist für mich inzwischen normal. Ich habe da keine Probleme mit, auch wenn ich natürlich öffentlich da nicht drüber rede. Mit der Pille kann ich ohne Probleme wieder Sex haben. Und vor allem, ich bin vom Kopf her wieder da. All diese negativen Gedanken sind weg und das ist absolut befreiend. Von daher kann ich anderen Männern nur raten, auch den Schritt zu wagen und es zumindest zu probieren. Muss ja nicht Kamagra sein, aber nicht nur grübeln, sondern was machen.



Erfahrungen mit Aponet Versandapotheke

Dennis (43) aus München

Hallo. Ich weiß noch wie ich vor etwa 6 Jahren vor dem Problem stand mit Erektionsstörungen umzugehen. Die ganzen Fragen, Zweifel und Gedanken, das lässt einen Mann nur schwerlich los. Hilfe habe ich mir damals im Internet gesucht. Klar, Arzt wäre wohl besser gewesen, aber das war mir zu unangenehm. In Blogs und Apotheker-Seiten habe ich mir überall Informationen zusammen gesucht und entschieden, dass ich es mit Viagra mal probieren will. Hat auch super geklappt, keine Frage…bis von einem Tag auf den anderen die Online-Apotheke nicht mehr da war. Im laufe der Zeit habe ich dann so einige ausprobiert, war aber nie richtig zufrieden. Dann, ist jetzt auch fast 1 Jahr her, bin ich auf die Aponet Versandapotheke (https://www.aponet-versandapotheke.com) gestossen.

Aponet selbst hat mir schon was gesagt, ist ja ein bekannter Name wenn es um das Thema Gesundheit geht, von daher hatte ich gleich ein gutes Gefühl. In der Zeit habe ich 3 Mal bestellt und hatte nie Probleme. Bestellung und Bezahlung klappen super, die Qualität von Viagra ist einfach genial, die Lieferung kommt schnell und anonym nach hause, also da bin ich rundum zufrieden. Da ich mit Kreditkarte bezahle habe ich die Lieferung auch relativ schnell bei mir, das geht ja fix heutzutage.

Obwohl es in der Versandapotheke relativ viel andere Potenzmittel gibt, bin ich Viagra treu geblieben. Die Wirkung ist absolut toll, ich habe keinerlei störende Nebenwirkungen, also es gibt keinen grund zu wechseln. Cialis, Levitra, Kamagra…habe ich nie ausprobiert, kann man dort aber auch online kaufen. Die wichtigsten Gründe Viagra online zu kaufen sind für mich ganz klar der Preis und die Möglichkeit es rezeptfrei zu kaufen. Die Vorstellung in eine normale Apotheke zu rennen ist für mich Horror. Hier im Internet geht es viel anonymer, schneller, bequemer. Ich denke wenn man beim richtigen Anbieter ist, braucht man sich auch keine Gedanken um Fake-Medikamente un so zu machen. Das es rechtlich gesehen eine Grauzone ist…mir egal. Ich nutze die Vorteile und wäre dumm wenn ich es nicht tun würde. Letzten Endes muss es jeder für sich selbst entscheiden, ich kann diese Online-Apotheke jedoch nur empfehlen und habe super Erfahrungen damit!



In welchen Dosierungen wird Viagra verschrieben?

Viagra ist das erste in Deutschland zugelassene und meist verwendete Potenzmittel. Medizinische Studien haben erwiesen, dass Viagra über 80% aller Männer zu einer verbesserten Erektion und somit stärkeren Potenz verholfen hat.

Viagra kaufen kann man in den Dosierungen 25mg, 50mg und 100mg erhältlich. Die für Sie richtige Dosierung wird von Ihrem Arzt bestimmt. In der Regel wird Ihnen Ihr Arzt zu Beginn der Behandlung mit Viagra die niedrigste Dosierung (25mg Filmtabletten) verschreiben, bevor auf die am häufigsten verschriebene Dosierung (50mg Filmtabletten) erhöht wird. Für den Fall, dass Viagra in den Dosierungen von 25mg und 50mg bei Ihnen nicht die gewünschte Wirkung entfaltet, kann ein Arzt die stärkste Dosierung (100mg Filmtabletten) verschreiben.

Hinweis zu den Dosierungen

Erhöhen Sie die Dosierung niemals ohne vorherige Absprache mit Ihrem Arzt. Sollten Sie das Gefühl haben, dass die 25mg, respektive 50mg Filmtablette, nicht die nötige Wirkung erzielt, suchen Sie das Gespräch mit Ihrem Arzt. Sie können sich darüber hinaus auf unserer Themenseite „Viagra Dosierungen“ über den Einsatz der unterschiedlichen Wirkstoffdosierungen informieren.



Impotenz – Die Angst der Männer

Impotenz, allein das Wort ist ein Horror für jeden Mann. Es ist imme rnoch ein Tabu-Thema über das nicht geredet wird. Um so seltener wenn Männer offen über ihre Erektionsprobleme sprechen. In diesem Video erhalten betroffene Männer einen Einblick, wie andere Männer damit umgehen, welche Erfahrungen sie haben und welche Hilfe sie in Anspruch nehmen. Diese Doku wird Ihnen helfen, helfen im Kopf mit den Problemen zurecht zu kommen – oder der Partnerin um Verständnis für die Probleme des Mannes zu haben.

Ob Operation, Änderung der Lebensweise oder ein Potenzmittel wie Viagra kaufen – es gibt einige Wege um Erektionsstörungen wieder in den Griff zu bekommen und wieder ein tolles Sexleben zu haben.



Erfahrungen mit Kamagra Soft Tabs

Mario H. (48) aus Berlin

Mit den Kamagra Soft Tabs habe ich super Erfahrungen gemacht. Vorher hatte ich die Tabletten von Kamagra 100mg genommen, wollte dann mal was anderes probieren und die Soft Tabs sind echt geil. Die Wirkung tritt um einiges schneller ein als bei den Tabletten, vor allem die Einnahme ist aber wesentlich angenehmer. Klar, der Geschmack ist angenehmer, aber mir persönlich nicht ganz so wichtig, bei einem Potenzmittel erwarte ich das nicht.

Mit den Soft Tabs habe ich zuverlässig eine harte Erektion, eigentlich so wie früher wieder. Kann dann so 4-5 Stunden Sex haben, kommt manchmal auf die Tagesform an., aber für mich reicht das auch vollkommen. Die Soft Tabs geben mir einfach ein sicheres Gefühl. Ich mache mir mein Sex überhaupt keine Sorgen mehr, da kenne ich noch ganz andere Zeiten. Wieder normal Sex haben zu können ist natürlich toll, keine Frage. Aber diese zweifelnden Gedanken, das Selbstvertrauen was verloren geht wenn man mit Erektionsstörungen zu kämpfen hat, das war für mich die größte Belastung. Das diese Zeiten vorbei sind, ist für mich die größte Erleichterung.

Ich habe auch einen super Anbieter bei dem ich Kamagra Soft Tabs kaufen kann, von daher bin ich da auf der sicheren Seite und brauche nicht mal ein Rezept. Das war auch immer nervig zum Arzt zu rennen, dann in die Apotheke. Und das noch bei den Preisen.

Insgesamt kann ich sagen, dass ich meine Erektionsprobleme gut in den Griff bekommen habe. Klar, sie zu haben ist nicht schön, aber mit den Soft Tabs habe ich das Problem so gut es geht gelöst.



Viagra ist das Beste!

Jan (42) aus Berlin

Viagra ist für mich das mit Abstand beste Potenzmittel. Ich habe eine wirklich tolle Frau die mir immer zur Seite steht. Selbst als vor einigen Jahren die ersten Erektionsstörungen auftraten, stand sie immer zu mir, hat mir Mut gemacht und war nie enttäuscht. Klar war das keine einfache Situation, aber wir haben dann beschlossen aktiv was dagegen zu machen. Wir suchten im Internet nach Hilfe. Sie war es dann auch die mir sagte, dass ich unbedingt zum Arzt gehen sollte. Nach ein paar Untersuchungen und Gespärchen empfahl er Viagra. Das Ergebnis war unglaublich. Gleich bei der ersten Einnahme hatte ich wieder eine harte Erektion und wir hatten ohne Probleme Sex. Der Vergleich zu vorher war verblüffend und klar, man hofft natürlich das es wirkt…aber so gut?!

Mein Arzt hatte noch Cialis als Alternaive ins Spiel gebracht, abe rich hatte mich innerlich gleich für Viagra entschieden. Hinterher habe ich viel im Internet nachgelesen, auch viel positives über Cialis gelesen, aber Viagra, da hat man ja schon vorher viel von gehört, das wollte ich erstmal testen. Die Ergebnisse haben mich dann komplett überzeugt. Bin super zufrieden und habe endlich wieder ein Sexleben. Und meien Frau…natürlich ist sie auch glücklich mit der neuen Situation.

Ich weiß es nicht, aber wir sind beide froh, dass ich es mit Viagra ersucht habe und unser tolles Sexleben beweist uns immer wieder, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben.



Sicherheit beim Potenzmittel kaufen

Immer mehr Männer nutzen die Vorteile der Online-Bestellung wenn Sie Potenzmittel kaufen. Rund um die Uhr bequem von zuhause aus bestellen können, diskrete Lieferung direkt an die Haustür und niedrige Preise sind nur einige Vorteile die das Internet bietet. Doch der Einkauf im Netz birgt auch seine Risiken, denn wie fast überall treiben sich auch im Internet schwarze Schafe herum, die eines wollen: Ihr Geld!

Sicherheit ist ein großes Thema beim Online-Shopping, auch wenn es sich um Potenzmittel handelt. Sicherheit heißt zum einen, dass Sie für den Preis auch das erhalten was Sie bestellt haben, und zwar in bester Qualität – heißt aber auch, dass Ihre Daten (persönliche Daten/Bezahldaten) sicher hinterlegt bzw. übertragen werden.

SSL ist ein Protokoll, das der Authentifizierung und Verschlüsselung von Internetverbindungen dient. SSL schiebt sich zwischen die Anwendungs- und Transportprotokollen. Ein typisches Beispiel für den Einsatz von SSL ist der gesicherte Abruf von vertraulichen Daten über HTTP und die gesicherte Übermittlung von vertraulichen Daten an den HTTP-Server. In der Regel geht es darum, die Echtheit des kontaktierten Servers durch ein Zertifikat zu garantieren und die Verbindung zwischen Client und Server zu verschlüsseln.
SSL ist äußerst beliebt und das Standard-Protokoll bzw. die Erweiterung für Anwendungsprotokolle, die keine Verschlüsselung für sichere Verbindungen mitbringen.

Wenn Sie Potenzmittel kaufen, dann achten Sie auf eine sichere verbindung die mit SSL verschlüsselt ist. In Ihrem Browser sehen Sie links oben die URL, den Namen der Online Apotheke (www.viagra-apo.de). Eine normale Verbindung lautet http – eine sichere Verbindung https. Zusätzlich zeigen Browser, wie in der Grafik unten Mozilla, auch ein grünes Schloß an, um eine sichere Verbindung darzustellen. So ist garantiert, dass Ihre Daten sicher übertragen werden und niemand Unbefugtes Zugriff darauf hat.

Ssl Sicher Potenzmittel Kaufen 2 in Sicherheit beim Potenzmittel kaufen



Silagra

Silagra ist ein lang erprobtes Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion bei Männern. Es wird von Ajanta Pharmaceuticals hergestellt, einem der führenden Unternehmen im Bereich von generischen ED-Medikamenten.

Der Wirkstoff Sildenafil ist identisch mit dem bekannten des bekannten Potenzmittels Viagra. Die Erfahrungen mit Silagra zeigen, dass es eine ähnlich hohe Erfolgsquote wie Viagra besitzt, vom preis her jedoch deutlich günstiger ist. Da es sich hierbei um ein generisches Potenzmittel handelt, fallen teure Forschungs- und Vermarktungskosten weg, und Verbraucher zahlen weitaus weniger als für vergleichbare Original-Potenzmittel.

Viele Männer bevorzugen die Original-Potenzmittel Viagra, Cialis oder Levitra. Für Männer die auf den Preis schauen müssen, sind Generika wie Silagra rezeptfrei jedoch eine hervorragende Alternative. Silagra bekämpft wirkungsvoll und effektiv Erektionsstörungen bei Männern und ist eine schnelle, diskrete Hilfe. (Quelle: www.aponet-versandapotheke.com)

Silagra Wirkung

Die Wirkung setzt rund eine dreiviertel Stunde nach der Einnahme ein. In etwa 4 Stunden endet die Wirkung. Die Wirkung von Sildenafil Citrate besteht in der Blockierung des Enzyms Phosphodiesterase 5. Es bewirkt eine Verlängerung der Muskelentspannung in Corpora cavernosa (Schwellkörper) im Penis. Die Muskeln erschlaffen, genügend Blut strömt in den Penis ein. Die Erektion stabilisiert sich somit. Das Medikament verlängert die Erektionsdauer, intensiviert die Lust. Zudem wirkt es positiv auf die Psyche des Mannes aus.
Bei der ersten Anwendung sollte nicht direkt eine Dosierung von 100mg Sildenafil gewählt werden. Die Dosierung 100mg Sildenafil Citrate könnte bei der ersten Anwendung zu hoch sein. Es kann sein, dass bereits eine geringere Dosierung ausreicht. Viagra muss oral unzerkaut eingenommen werden. Etwas Wasser sollte verwendet werden. Vor der Einnahme sollte der Anwender die Packungsbeilage genau durchlesen. Vor allem, wenn andere Medikamente eingenommen werden, sollte er vor einer Anwendung die Packungsbeilage sorgsam lesen.

Silagra 2 in Silagra

Nebenwirkungen von Silagra

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen von Silagra. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht. Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Kopfschmerzen
  • Hautrötung mit Hitzegefühl (Flush)
  • Sehstörungen (gelegentlich)
  • Überreizbarkeit des Magens, gekennzeichnet durch: Völlegefühl, Magendruck

Weitere Informationen zu Silagra, insbesondere Sicherheitshinweise bei der Einnahme, finden Sie auch hier.



Wirkung von Viagra Generika

Seit Sommer 2013 ist der Patentschutz des US-Pharmakonzerns Pfizer für den Wirkstoff Sildenafil abgelaufen, sodass weltweit Viagra Generika hergestellt werden dürfen. Mittlerweile haben dutzende von Präparaten den Markt überflutet, mit denen man Potenzprobleme behandeln kann. Doch funktionieren diese Sildenafil Generika genauso gut wie das Original?

Viagra kaufen ist für viele Männer normal geworden, doch sind die generischen Varianten genauso erfolgreich gegen Erektionsstörungen?

Was sind Generika?

Generika sind sogenannte Nachahmerpräparate, die den gleichen Wirkstoff wie das Originalpräparat (in diesem Fall Viagra) beinhalten. Es handelt sich dabei nicht um exakt dieselben Inhaltsstoffe, Hilfsstoffe und Herstellungsverfahren können variieren. Wirkung und Sicherheit des Generikums (die sogenannte Bioverfügbarkeit) müssen den Werten des Originalprodukts zu 85 bis 100% ähneln, wobei sich die Generika meist nur um circa 5% vom Original unterscheiden. Trotzdem sind auch hier klinische Studien notwendig, die die Äquivalenz bestätigen. Grundsätzlich sind Generika günstiger als das Original, da keine Kosten für die Forschung anfallen.

Viagra Generika

Der Wirkstoff Sildenafil war bis zum 22. Juni 2013 in Deutschland patentrechtlich geschützt und durfte nur von der Firma Pfizer verwendet werden.

Nach Ablauf des Schutzes wurden bereits verschiedene Nachahmerpräparate auf den Markt gebracht, unter anderem auch in völlig neuer Darreichungsform (beispielsweise als Soft Tabs oder Oral Jelly). Doch nicht nur Drittunternehmen waren im Generika-Geschäft tätig, auch Pfizer selbst brachte ein Sildenafil Generikum auf den Markt.

Pro & Contra von Viagra Generika

  • Sildenafil-Präparate sind teilweise zu günstigeren Preisen verfügbar.
  • Wer bereits Viagra genutzt hat, der kann sich nicht sicher sein, ob Viagra-Generika genauso gut bei ihm funktionieren.
  • Die Zahl der gefälschten Viagra-Tabletten sollte sinken (wobei man Medikamente ohnehin nur in lizenzierten Versandapotheken bestellen sollte).
  • Mehr Auswahl bei Herstellern.

Grundsätzlich ist sind Viagra Generika positiv, vor allem für diejenigen, die nicht so viel Geld für Potenzmittel ausgeben können. Ein wichtiger Punkt der jedoch oft vergessen wird ist, dass Konzerne für ihre Forschung unterstützt werden müssen. Die Firmen investieren Milliardenbeträge in die Erforschung und Entwicklung neuer Wirkstoffe, die den Menschen weiterhelfen. Wenn man lediglich Generika-Hersteller unterstützt, entscheidet man sich gegen die aktive Forschung. Ob die Sildenafil Generika genauso gut wirken wie Viagra, kann nicht pauschal gesagt werden, da ein Medikament bei jedem Mann anders wirkt.

Viagra 2 in Wirkung von Viagra Generika



Kamagra Oral Jelly

Olli (38) aus Stuttgart

Erektionsstörungen habe ich so seit 2 Jahren. Im Intenret habe ich mich dann nähe rmit dem Thema befasst und welche Möglichkeiten es gibt sich Hilfe zu holen. Mein zweites Problem ist, dass ich Tabletten nur sehr schlecht schlucken kann. Ich bin schnell auf Viagra gestossen, aber die Einnahme als Tablettenform war sehr unangenehm. Auch wenn ich Wasser dazu trinke, meistens gehen Tabletten einfach nicht runter. Dann habe ich nach anderen Wegen gesucht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bei denen ich keine Tabletten schlucken müsste. Aber eine Vakuumpumpe, oder Medikamente die in den Penis gespritzt oder durch die Harnröhre eingeführt werden, waren für mich eher abschreckend.

Die meisten Potenzmittel gibt es in Tablettenform, aber auf einer Seite habe ich auch über andere Verabreichungsformen gelesen. Ich fand Berichte zu Softgelkapseln, Schmelztabletten, Kautabletten und Brausetabletten. Am Interessantesten fand ich Oral Jelly. Hierbei handelt es sich um eine gelartige Flüssigkeit, die in kleinen Beutelchen verpackt sind. Ich war gleich Feuer und Flamme. Den Vorteil, dass ich Kamagra Oral Jelly in verschiedenen Geschmacksrichtungen im Internet bestellen konnte, war für mich gar nicht so wichtig. Die unauffällige EInnahme und vor allem, dass die Oral Jelly´s so bequem eingenommen werden konnten, haben mich echt neugierig gemacht.

Die Geschmacksrichtungen sind total vielfältig. Am liebsten mag ich Banane, aber auch die anderen Fruchtgeschmäcker und Vanille benutze ich immer wieder gerne. Karamell war jetzt nicht so meins, aber die Auswahl ist immer noch groß und ich habe immer viele verschiedene Geschmacksrichtungen im Haus. Wenn ich mit meiner Frau schlafen will, suche ich mir etwa 45 Minuten davor einen Geschmack aus und nehme den Inhalt des Beutelchens in den Mund. Jetzt setzt eine Entspannung ein, die sehr angenehm ist und den Blutfluss in die Schwellkörper fördert.

Mit Nebenwirkungen hatte ich wenig zu kämpfen. Die ersten paar Male hatte ich eine unterschwellige Übelkeit, die mich erstens nicht davon abhielt, den Sex zu genießen. Nach und nach war die Übelkeit wenige rund dann komplett weg. Wirklich selten bekomme ich Kopfschmerzen, aber ich bin mir nicht sicher, ob sich diese Kopfschmerzen auf Kamagra zurückführen lassen. Diese Kopfschmerzen treten durchschnittlich einmal pro 15 maliger Einnahme. Also wirklich sehr sehr selten. Im Großen und Ganzen bin ich mit meinem Kamagra Oral Jelly sehr zufrieden und kann es auf jeden Fall weiter empfehlen.





Cialis, Viagra oder Levitra - Potenzmittel testen

Neue Beiträge

5 Jahre Kamagra Erfahrungen
5 Jahre Kamagra Erfahrungen
März 1, 2019
By Potenzmittel Erfahrungen
Mit Ingwer die Potenz steigern
Mit Ingwer die Potenz steigern
Februar 1, 2019
By Potenzmittel Erfahrungen
Unterschied Cialis und Cialis Daily
Unterschied Cialis und Cialis Daily
Januar 3, 2019
By Potenzmittel Erfahrungen
Kann ich Cialis teilen?
Kann ich Cialis teilen?
Dezember 4, 2018
By Potenzmittel Erfahrungen
Viagra 100mg Erfahrung
Viagra 100mg Erfahrung
November 2, 2018
By Potenzmittel Erfahrungen

Ihre Meinung…

Das wirksamste Potenzmittel

Ergebnis anschauen

Loading ... Loading ...